03.10.2012
Kreismeisterschaft der Großen in Krefeld

TuRaner auch in Krefeld erfolgreich

Nach den Erfolgen bei den Kreismeisterschaften der Kleinen im Brüggener Schwimmbad an der Hochstraße war man gespannt auf das Abschneiden der „großen“ TuRa- Schwimmer bei den Kreismeisterschaften in Krefeld Fischeln.

Der Schwimmverein SV Neptun 1897 Krefeld hatte zum ersten Male diesen Wettkampf ausgetragen, zu dem alle Vereine des AK- Viersen- Krefeld, von Kempen über Uerdingen bis Süchteln und Dülken, eingeladen waren. Er wird allen TuRanern in guter Erinnerung bleiben. Von den insgesamt zehn Gestarteten kamen neun auf das Siegertreppchen.


Gleich dreifacher Kreismeister wurde in der Offenen Klasse Sven Loff (Jg.1987) über 100m Freistil und Lagen sowie über 200m Brust. Ein Vizetitel über 100m Brust rundete seine grandiose Leistung ab.

Zweifache Kreismeister wurden Dominik Rauch (1996) über 100m Freistil und Lagen sowie Christian Königs (1998) über 100m und 200m Brust.

Kreismeister wurde darüber hinaus Ingo Hammans (1996, 100m Brust). Zweite und dritte Plätze von Michelle Linneberger (2000), Sarah Bartkowiajk (1998), Nadine Bonschen (1997), Sebastian Kock (2000) und Daniel Houben (1994) rundeten die Erfolgsbilanz ab.

29.09.2012
Kreismeisterschaft der Kleinen in Brüggen

Zum 19.Mal richtete die Schwimmabteilung TuRa Brüggen die Kreismeisterschaft der Schwimmer von 8 bis 11 Jahren aus.

In diesem Jahr waren die TuRaner besonders gespannt auf die Zahl der Meldungen: Eine neue Vorgabe des Schwimmverbandes schreibt vor, dass schon Aktive zwischen 8 und 10 Jahren kostenpflichtig beim Verband gemeldet sein müssen. 15 Euro für die ID- Card plus 10 Euro für die Jahresgebühr (Lizenz) haben die Vereine dadurch für jeden Aktiven zu zahlen.

Dabei ist gerade der Kinderwettkampf für viele der erste Wettkampf überhaupt und es ist in vielen Fällen gar nicht sicher, ob die Kleinen beim Leistungsschwimmen bleiben. Hinzu kommen 10 bis 20 Euro für ein Gesundheitszeugnis, so dass Verein und Eltern – meistens teilen sie sich die Kosten – schon mindesten 35 Euro gezahlt haben, bevor das Kind überhaupt zum ersten Mal im Wasser ist.

Ob das im Sinne der Katerstimmung nach Olympia ist, wo doch alle eine Förderung des Sportes für so notwendig hielten? Da sind die 3 Euro Startgeld, die der Verein seit über 10 Jahren nicht erhöht hat, geradezu günstig!

Jedenfalls hatten die Vereine den Kindern zuliebe investiert und in Brüggen sprangen 76 Kinder insgesamt 227mal ins Wasser. Acht Vereine fanden den Weg nach Brüggen; darunter die SG Bayer Wuppertal- Uerdingen- Dormagen genauso wie zwei Krefelder Vereine, der SV Aegir Kempen, der ASV Süchteln, die SG Dülken und der Dülkener SV.

Beim Einschwimmen bekamen die kleinen Könner letzte Anweisungen der Trainerinnen und Trainer.

Anweisungen gab es auch für die Kampfrichter durch Schiedsrichterin Alexandra Ilbertz vom Dülkener SV, die gleichzeitig Vorsitzende des AK Viersen- Krefeld ist. Besonders erfreulich: Fünf Eltern unserer Schwimmkinder haben im letzten Monat die Ausbildung zum Kampfrichter absolviert und kamen in Brüggen erstmals zum Einsatz: Dietmar Scheidt, Dirk Hufschmidt, Klaus Fielers, Stefan Cuypers und Manuela Dresen. – Herzlichen Dank auch an dieser Stelle für Euren Einsatz!

Mit 21 Schwimmern war Ausrichter TuRa Brüggen erfreulich stark vertreten. 2 erste, 4 zweite und 3 dritte Plätze waren der Lohn.

Erste wurden Finn Hufschmidt (Jg.2002) über 100m Brust sowie Lukas Scheidt (2002) als bester Brüggener, der über 100m Lagen siegte und außerdem über 100m Freistil und Rücken jeweils Vizekreismeister wurde.

Vizekreismeister wurden Marvin Fielers (2002) über 100m Brust, Marie Heines (2004 über 50m Brust und Anna Kuiper (2004) über 50m Rücken.

Überragend waren Philipp Porta (2001) von der SG Dülken, Lis Fee Zohren (2004) vom SV Krefeld 72 und Nick Benda (2004) von der SG Bayer Wuppertal- Urdingen- Dormagen, die jeweils vier Titel holten.

Bei der 4x50m Freistil- Staffel mussten sich die TuRaner nur der überragenden Staffel des ASV Süchteln geschlagen geben. Strahlende Gesichter hatten jedoch alle bei der Siegerehrung, zumal es für alle Staffelschwimmer Sachpreise gab.

Überhaupt wurden die Schwimmer überreich belohnt: Die ersten Drei eines jeden Wettkampfes erhielten Medaillen, alle Schwimmer bekamen eine Urkunde und zum Schluss noch eine kleine Überraschung, so dass alle am späten Nachmittag das Schwimmbad an der Brüggener Hochstraße glücklich und zufrieden verließen.

Auch Veranstalter TuRa konnte zufrieden sein. Es war wie immer alles perfekt vorbereitet und Dank der zahlreichen Helfer lief alles, angefangen vom Kuchenverkauf bis hin zur Erstellung des Protokolls und Ausdrucken der Urkunden

Man hatte in Absprache mit Schiedsrichterin Alexandra Ilbertz (gleichzeitig Vorsitzende des AK Viersen- Krefeld) die Siegerehrungen zwischen die Wettkämpfe gelegt, damit die Schwimmer genügend Pausen hatten und wie immer klappte die Durchführung reibungslos. So hofft man in Brüggen, dass trotz der vom Verband verschuldeten widrigen Umstände auch im nächsten Jahr wieder dieser kleine, aber feine Wettkampf stattfinden.

Ach ja, und Ausreden für nicht ganz so gute Leistungen gibt es immer:


Viel mehr Bilder findet Ihr unter "Bilder"

08.09.2012
Süchtelner Bergfest

Nur neun Schwimmer der Leistungsgruppe nahmen teil; schade, denn alle hatten einen schönen Tag und große Erfolge. Christian Königs wurde 2x Erster, Marcel Cuyper 1x Dritter und 2x Zweiter und auch Daniel Houben konnte sich eine Medaille sichern. Viel wichtiger aber: Bei 28 Starts gab es 23 neue Bestzeiten um bis zu 10 Sekunden! Im Durchschnitt aller Starts schwammen alle 2,5 Sekunden schneller als je zuvor.
Natürlich gab es bei eineem solch großen Wettklampf auch lange Wartezeiten, die jeder auf seine Art nutzte (Fotos unter "Bilder")

 

23.06.2012
22. Gemeindemeisterschaft

Am 23. Juni richtete die Schwimmabteilung zum 22. Male die Gemeindemeisterschaften aus. 110 Kinder, Jugendliche und Erwachsene schwammen um die Titel.

Um 11 Uhr war der erste Start, aber schon um halb neun war reger Betrieb am Schwimmbad: Zelte, Bänke, Siegerpodeste und Computer mussten ausgeladen werden und die Preise der Tombola. Zwei Autoladungen an Preisen!

Ein Dank hier den Brüggener Geschäftsleuten, die hier einmal aufgeführt werden sollen:

In Vertretung von Bürgermeister Gottwald überbrachte A. Terporten die Grüße und den Dank der Gemeinde an die Schwimmabteilung, nachdem sie mit dem Kauf etlicher Lose die Kinder der Schwimmabteilung unterstützt hatte.

 

Dass Unterstützung nicht immer ohne Dank bleibt, zeigen die Gewinne unserer stellvertretenden Bürgermeisterin. Noch erfolgreicher war die Unterstützung für den Vorsitzenden des Gemeindesportverbandes, Paul Offermanns.

Eine besondere Ehrung führten die TuRaner noch vor dem ersten Start durch: Für über 20 Teilnahmen an den Gemeindemeisterschaften erhielt Brigitte Hüsgens einen Blumenstrauß. Sie war schon bei der ersten GM dabei und konnte nur einmal nicht teilnehmen. Ein unglaubliches Beispiel an Kontinuität und sportlichem Einsatz!

Bei den Wettkämpfen war wie immer faszinierend, mit welchem Ehrgeiz und welcher Freude besonders die Kleinen an den Start gingen.

Und selbst am Beckenrand war die Anspannung, aber auch die Freude der Aktiven zu erkennen. Nach den Starts über 50m Brust und 50m Freistil wurde das heiß ersehnte 4x50m Staffelschwimmen angekündigt.

Nachdem festgestellt wurde, ob auch alle Schwimmer da waren, starteten zunächst die Kleinen, danach die 11-14 jährigen und zum Schluss die 12-18 jährigen, bei denen es eine Augenweide war, zu sehen, wie sie durchs Wasser pflügten. Am Ende gab es nur Sieger ,auch wenn natürlich nur eine Staffel gewinnen konnte. Alle bekamen zusätzlich zur Urkunde Geschenke, angefangen von einem mit Wasser betriebenen Wecker bis hin zu einem „Überraschungsessen“ in der Torschänke und Gutscheinen für die Eisdiele Dolomiti.

Hier ein Foto der Siegerehrung der Grundschulkinder.

Besonders erwähnenswert sind die Mehrfachsieger: Gleich 4x Gemeindemeister wurden Rebecca Boekels, Franziska Krebber, Sven Loff und Dominik Rauch, drei Gemeindemeistertitel sicherten sich Nadine Bonschen, Marcel Cuypers und Bastian Polle!

Weitere Bilder finden Sie unter "Bilder", "Gemeindemeisterschaften 2012". Dort sind zunächst 2 Unterordner mit Fotos der Ehrungen und der Staffeln. Die Fotos hat uns netterweiise Herr Dresen zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie unter dem Bild neben der Lupe das Kästchen mit dem grünen Pfeil anklicken, können Sie Bilder im richtigen Format herunterladen (also nicht beschnitten).

Alle Ergebniss finden Sie unter "Wettkämpfe"

- Viel Spaß!

 

 

17.06.2012
Samt-und Seiden- Cup

Beim Samt- und Seiden- Cup des SV Krefeld 72 können nur die „kleinen Jahrgänge“ an den Start. So war TuRa auch nur mit vier Aktiven vertreten: Anja Dresen, Marcel Cuypes, Sabastian Kock und Lukas Scheidt traten insgesamt 10 mal an. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo sintflutartige Regenschauer den Wettkampf unterbrachen, hatte der Ausrichter in diesem Jahr für Sonnenschein gesorgt. Und so konnten auch Betreuer und Eltern den Tag im Freibad genießen.


Für die Schwimmerinnen und Schwimmer war statt Plantschen im Wasser natürlich Wettkampf angesagt. Die Prämienläufe – dort bekommt der Erste des Laufes einen Preis – motivierten besonders Marcel Cuypers. Gleich zweimal zog er auf der letzten Bahn seinen Kontrahenten davon und sicherte sich die Prämien: eine Kühltasche und einen Volleyball.

Lukas Scheidt erzielte sowohl über 100m Brust als auch über 100m Freistil einen dritten Platz, Marcel Cuypers wurde einmal Dritter und einmal Vierter. Aber auch die anderen konnten zufrieden sein: Neue Bestzeiten und ein schöner Tag im Freibad sorgten für gute Laune.


Weiter Bilder unter "Bilder"

 

12.03.2012
Sportlerehrung der Gemeinde

 

 

 


 

Bei der Sportlerehrung der Gemeinde waren auch unsere Schwimmer wieder vertreten. 2011 konnten allerdings die „Großen“ nicht durch Kreismeistertitel glänzen, weil einfach keine Kreismeisterschaften stattgefunden haben. Umso größer war die Freude bei den Geehrten.

 

 

 

In diesem Jahr fand die Ehrung erstmals im Brachter Bürgersaal statt. Der Umzug von der Burg dorthin hat sich gelohnt: Gute Stimmung und die Bühne ließen die Geehrten noch ein Stück wachsen.

 

Bürgermeister Gottwald betonte in seiner Ansprache, wie glücklich sich die Gemeinde schätzen dürfe, so viele junge Sportler bei der Ehrung zu haben. Gleichzeitig bedankte er sich bei allen Trainern, Übungsleitern, Betreuern und ehrenamtlich Tätigen, durch die diese Leistungen erst ermöglicht würden.
Als positiven Ausblick für die kommenden Jahre nannte er den Neubau der Mehrzweckhalle in Brüggen. „Heute ist die alte Halle abgerissen worden, jetzt gibt es kein Zurück!“. Aber auch für Leichtathleten und Fußballer hatte er Gutes zu verkünden: In absehbarer Zeit soll auf dem Vennberg ein Kunstrasenplatz mit neuer Laufbahn erstellt werden.

 

 

 

Hier die Leistungen unserer Schwimmer:

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

05.03.2012
Gute Ergebnisse beim Frühjahrsschwimmfest in Dülken

 

 

Um Zeiten und Plätze kämpften diesmal zwar nur 6 TuRaner, aber mit Erfolg: Lukas Scheidt wurde über 100m Brust Erster und Gesamtzweiter, Dominik Rauch Zweiter über 100m Lagen und Gesamtvierter!

 

 

 


 

Dominik Rauch durchbrach in 1:19 über 100m Rücken die 1:20er Schallmauer, Sven Loff über 100m Lagen mit 1:08,63 die 1:10- Schallmauer,  und Marcel Cuypers in 1:35:31 die 1:40er Grenze über 100m Freistil. Herzlichen Glückwunsch!

 

Und besonders wichtig: Jeder der Mannschaft schwamm neue persönliche Bestzeiten!

 


 

Mehr Fotos unter "Bilder"

 

 

 

13.02.2012
Mitgliederversammlung der Schwimmabteilung

 

 

 

 

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung kamen über 20 Mitglieder der Schwimmabteilung in unser Vereinsheim am Vennberg, darunter erfreulich viele Jugendliche.

 

Ausführliches Protokoll hier

 

 

13.02.2012
Karnevalsschwimmen

 

 

 

Wie in jedem Jahr standen die letzten Schwimmstunden vor Karneval wieder unter dem Motto „Rein ins Wasser, rein in den Karneval!“. Fast alle Kinder hatten sich wassergerecht verkleidet und bei passender Musik boten die Übungsleiter Spaß und Polonaise.

 

 

05.02.2012
8. Dorenburg- Cup in Grefrath

 

 

 

Zum diesjährigen Cup konnte TuRa mit einer großen und guten Mannschaft anreisen: 15 Aktive, die insgesamt 43mal an den Start gingen.

 

Erfolgreichster Schwimmer war wieder einmal Dominik Rauch, der über 50 m Rücken siegte und über Schmetterling, Brust, Freistil und 100 m Lagen jeweils Zweiter wurde!

Einen ersten Platz holte sich außerdem Franziska Krebber über 50 m Brust. Ihre Freude bei der Siegerehrung war ihr anzusehen. Der 3. Platz über 50 m Freistil war da eine schöne Ergänzung.

Insgesamt belegten die TuRaner 2 erste, 7 zweite und 5 dritte Plätze, ein hervorragendes Ergebnis, zu dem die beiden dritten Plätze von Michelle Linnenberger ebenso beitrugen wie die drei zweiten Plätze von Sven Loff.

Aber auch alle anderen durften zufrieden sein. Anja Dresen verpasste bei ihren ersten Wettkampf mit dem 5. Platz über 50 m Freistil das Siegertreppchen um gerade mal 2 Zehntel Sekunden. Katrin und Daniel Houben, Ingo Hammans, Tamara Schreurs, Nadine und Nicole Bonschen, Rebecca Boekels – sie alle schwammen neue persönliche Bestzeiten.

 

 

Bei den 4x 50m- Staffeln belegte die Mädchenmannschaft unter 11 Konkurrenten mit Nadine Bonschen, Katrin Houben, Tamara Schreurs und Franziska Krebber in 2:22,35 Minuten einen hervorragenden 5. Platz.

Unglaublich war die Überholjagd der Jungenstaffel auf den letzten 2 Bahnen: Daniel Houben, Moritz Sommer, Dominik Rauch und Sven Loff sicherten sich so hinter der schier unschlagbaren Staffel des ASV Süchteln in 1:57,44 Min. den 2. Platz. – Ein Erfolg von Training und Kampfgeist!

Hier ein Foto der "gesamten" Mannnschaft

- Ein schöner Tag für alle Beteiligten, zu dem auch die gute Organisation und die familiäre Atmosphäre beim Ausrichter Grefrather SC beigetragen haben.

 

Das Protokoll findet sich wie immer unter "Wettkämpfe"